Was ist der Unterschied zwischen Schmieden, Stanzen und Gießen?

2021-11-30 17:44:31

Was ist der Unterschied zwischen Schmieden, Stanzen und Gießen?


1. Unterschied zwischen Schmieden und Guss


(1) Konzeptioneller Unterschied


Gießen: Es ist die Umwandlung der metallischen Flüssigkeit ohne Form in einen Festkörper mit Form.


Schmieden: Es ist ein Festkörper, der eine Form in eine andere verwandelt.


Gießen ist wie ein Spiel mit Wachs. Sie kaufen Wachs (Stahlschrott oder Roheisen) und machen dann das Wachs flüssig und geben es in eine Form, damit Sie Dinge in verschiedenen Formen erhalten können. (fest flüssig fest)


Schmieden ist wie der Prozess der Herstellung von Brot. Sie kneten den kleinen Teig und legen ihn in die Form, um Produkte in verschiedenen Formen herzustellen. Fast solide. Bei hoher Temperatur kann sich die Form in andere Formen ändern (fest zu fest).


Gießen ist der Prozess, bei dem geschmolzenes Metall in ein Modell gegossen wird, um einen Guss zu erhalten. Der Schwerpunkt Gießen liegt auf dem Metallschmelzprozess und der Prozessführung im Gießprozess.


Schmieden ist plastisches Umformen im festen Zustand. Es kann in Heißverarbeitung und Kaltverarbeitung unterteilt werden, wie Extrusion, Ziehen, dicker Pfeiler, Stanzen usw.


(2) Schmieden ist langsames Umformen, Gießen ist einmaliges Umformen.


Gießen: geschmolzenes flüssiges Metall füllt den Formhohlraum zum Abkühlen. In der Mitte der Teile treten leicht Poren auf.


Schmieden: Es wird hauptsächlich durch Extrusion bei hoher Temperatur geformt. Es kann die Körner im Werkstück verfeinern.


2. Unterschied zwischen Freischmieden und Gesenkschmieden


Freischmieden ist ein Verarbeitungsverfahren, bei dem der erhitzte Metallrohling zwischen das obere und untere Eisen der Schmiedeausrüstung gelegt wird und die Stoßkraft oder der Druck ausgeübt wird, um direkt eine plastische Verformung des Rohlings zu erzeugen, um das erforderliche Schmieden zu erhalten. Freies Schmieden eignet sich aufgrund seiner einfachen Form und flexiblen Arbeitsweise für die Herstellung von Einzelstücken, Kleinserien und schweren Schmiedestücken. Freies Schmieden wird in manuelles Freischmieden und maschinenfreies Schmieden unterteilt. Manuelles Freischmieden hat eine geringe Produktionseffizienz und eine hohe Arbeitsintensität. Es wird nur zur Reparatur oder zur Herstellung von einfachen Klein- und Kleinserien von Schmiedestücken verwendet. In der modernen industriellen Produktion hat sich das maschinenlose Schmieden zur Hauptmethode der Schmiedeproduktion entwickelt und spielt insbesondere im Schwermaschinenbau eine wichtige Rolle.


Gesenkschmieden wird vollständig als Modellschmieden bezeichnet. Der erwärmte Rohling wird zum Schmieden in das an der Gesenkschmiedeausrüstung befestigte Schmiedegesenk eingelegt.


Gesenkschmieden kann auf einer Vielzahl von Geräten durchgeführt werden. In der industriellen Produktion wird der Dampflufthammer hauptsächlich zum Gesenkschmieden auf dem Hammer mit einer Tonnage von 5kn ~ 300KN (0.5 ~ 30t) verwendet. Die Gesenkschmiedepresse wird häufig zum Gesenkschmieden auf der Presse mit einer Tonnage von 25000 kN bis 63000 kn verwendet.


Die Schmiedegesenkstruktur des Gesenkschmiedens umfasst ein Einzelgesenk-Hallschmiedegesenk und ein Mehrmodus-Bohrungsschmiedegesenk. Wie in Abbildung 3-13 gezeigt, handelt es sich um ein Eingesenkschmiedegesenk, das eine Schwalbenschwanznut und einen Keil verwendet, um das Schmiedegesenk zu fixieren, um ein Herausfallen und eine Bewegung nach links und rechts zu verhindern; Die Passung von Passfeder und Passfedernut ermöglicht eine genaue Positionierung des Schmiedegesenks und verhindert Vorwärts- und Rückwärtsbewegungen. Die einzige Gesenkkammer ist im Allgemeinen die letzte Schmiedegesenkkammer. Zum Schmieden wird oft ein Lufthammer benötigt, der dann durch mehrfaches Hämmern der endgültigen Schmiedegesenkkammer gebildet wird. Nehmen Sie schließlich das Schmiedestück heraus und schneiden Sie den Blitz ab.


3. Unterschiede zwischen Gießen, Schmieden, Stanzen und Druckguss


(1) Gießen besteht darin, Rohstoffe zu schmelzen und sie in der Form auf natürliche Weise formen zu lassen;


Schmieden ist das Erhitzen von Rohstoffen auf eine bestimmte Temperatur und das anschließende Schmieden mit Werkzeugen;


Stanzen ist das Stanzen von Rohstoffen mit entsprechenden Stanzwerkzeugen;


Druckguss ist das Einspritzen der geschmolzenen Rohstoffe in die Form durch Druck auf der Grundlage des Gießens, um eine höhere Dichte oder eine genauere Form zu erhalten;


Gießen: geschmolzenes flüssiges Metall füllt den Formhohlraum zum Abkühlen. In der Mitte der Teile treten leicht Poren auf.


(2) Schmieden: Es wird hauptsächlich durch Extrusion bei hoher Temperatur geformt, wodurch die Körner im Werkstück verfeinert werden können.


Stanzen mit grundsätzlich gleicher Teiledicke, die sich für die Umformung mit Blechen eignet.


Teile mit großer Dicke, komplexer Form und ohne Erwärmung sollen druckgegossen werden.


1. Es gibt zwei Arten von Gussteilen: Hochdruckguss und Niederdruckguss. Kurz gesagt, nach dem Schmelzen des Metalls ist der Druck anders und die Temperatur beim Erhitzen des Metalls unterscheidet sich von der zum Gießen verwendeten Maschine


2. Schmieden ist auch eine Form des Gießens. Der Unterschied besteht darin, dass die Temperatur beim Schmieden niedriger ist. Einige Methoden können Metall in halbgeschmolzenem Zustand zu Fertigprodukten machen


3. Stanzen ist der Prozess der Herstellung von Halbzeugen zu Fertigprodukten mit Stanz- und anderen Maschinen bei Raumtemperatur


4. Druckguss ist auch eine Methode des Hochtemperaturgusses. Bei Gussteilen mit komplexer Struktur und großen Schwierigkeiten kann eine Druckgussmaschine verwendet werden, um das Metall in den flüssigen Zustand zu bringen, in die Form zu drücken, die Form nach dem Abkühlen zu öffnen und das Produkt herauszunehmen.

Gießen vs. Schmieden.png


ZheJiang Dongrun Casting Industry Co., Ltd. wurde 1995 gebaut. Wir sind seit mehr als 25 Jahren in der Gussindustrie tätig. Egal welche Art von Spritzguss Sie ausführen müssen, wir sind der richtige Lieferant für Ihre Arbeit. Im Gegensatz zu anderen Wettbewerbern bieten wir vier Arten von Gussteilen an.
Sandguss

        ❖Sandguss

        ❖Schwerkraft-Druckguss

        ❖Hochdruckguss

        ❖Niederdruckguss


Dongrun Casting verfügt über 20000 Quadratmeter große Werkshäuser und 200 Produktions- und Testgeräte. Von der Angebots- und Werkzeugkonstruktion über das Gießen bis zur fertigen Bearbeitung können wir in jeder Phase mit Ihnen zusammenarbeiten. Wir bedienen eine breite Palette von Branchen - von Fortune 500-Unternehmen bis hin zu kleinen und mittelständischen OEMs. Unsere Produkte umfassen:

      ❖   Automotive & Trucking

      ❖   Versorgungsindustrie

      ❖   Messsystem

      ❖   HVAC

        ❖   Medizinisches Gerät

        ❖   Elektrische Beleuchtung

        ❖ Architektonische Teile

        ❖   Möbelteile

Durchsuchen Sie unseren Online-Showroom, um zu sehen, was wir für Sie tun können. Und dann E-Mail:dongrun@dongruncasting.com uns Ihre Spezifikationen oder Anfragen heute

Verwandte Produkte